• Kostenfreier Versand ab 50€
  • 3 Gratis Probeabfüllungen
  • Sichere SSL Verschlüsselung

Tag Escentric Molecules

KINSKI – ein Duft zwischen Genie und Wahnsinn

Kinski „Ich spiele nicht. Ich bin es!“, sagte einst Schauspieler-Legende Klaus Kinski (1926-1991). Wie kaum ein zweiter Mime vor oder nach ihm trieb und lebte er seine Profession bis zum Exzess, bis zur Schmerzgrenze. Sein hinterlassenes Lebenswerk ist fast unüberschaubar: Ob in „Nosferatu – Phantom der Nacht“, „Aguirre, der Zorn Gottes“, „Fitzcarraldo“, etlichen Edgar-Wallace-Filmen oder aber legendären Italowestern vom Schlage eines „Töte Amigo“ oder „Für ein paar Dollar mehr“ – Klaus Kinski war von den späten 1940er Jahren bis zu seinem Lebensende in rund 130 Filmproduktionen zu sehen. Besonders die Darstellung psychopathischer und manisch-getriebener Charaktere war seine ureigene Spezialität… Keine Frage: So viel Manie und Passion schreit förmlich danach, in die leidenschaftlich-emotionale Sprache eines Duftes transkribiert und übersetzt zu werden.

Duft-Marketing und Corporate Scents: Interview mit Firmenduft-Designer Geza Schön

Interview mit Geza Schön

Normalerweise beginnt so ein Interview bei Edle Essenzen ja traditionell erst mal mit einer ausgiebigen Laudatio auf den Interviewpartner; bisherige Verdienste, Meriten und Ruhmestaten in der Parfümeriewelt werden dabei zumeist ausführlich dargestellt, beleuchtet und gewürdigt. Nicht so jedoch beim Vorspann zum Interview mit unserem heutigen Gesprächspartner Geza Schön! Nicht, dass es nicht jede Menge zu erzählen gäbe über ihn und seine Duftschöpfungen; aber kaum etwas wäre wohl unangemessener, als gerade diesen Mann mit ausschweifenden Huldigungen und Lobeshymnen zu behelligen. Er mag der Schöpfer der mit Abstand erfolgreichsten Düfte-Serie bei  Essenza Nobile sein – für Geza Schön noch lange kein Grund, abzuheben oder die Erdung zu verlieren. Seine Antworten auf meine (wie immer gewohnt langatmigen) Fragen fallen daher ganz ähnlich aus wie seine beliebten Duftkreationen: Minimalistisch, schnörkellos, direkt… zuweilen etwas launig, und durchweg erfrischend unprätentiös.

Selbstgemachte Seifen & Düfte und das Geheimnis guter Rasuren: Erik Kormann im Interview

Mit meinem ersten Interview für Edle Essenzen möchte ein wenig Platz für eine Gattung Mensch schaffen, welcher im Beauty und Hautpflege – Segment oftmals zu wenig Beachtung eingeräumt wird: dem Mann. So -zumindest- war es eigentlich einmal geplant, doch bei einem so großartigen Interviewgast wurden diese Pläne schnell angepasst und auch das große Thema der Duftkreation und Seifenherstellung kamen hinzu und ergänzten die Themen Rasur und Herrenpflege wunderbar. Mein Gast hierzu ist ein Ansprechpartner wie er kaum kompetenter sein könnte. Ein Mensch, der in dieser Themenwelt eine gewisse Expertise vorweisen kann. Erik Kormann, Betreiber des aromatischen Blogs, des 1000 & 1 Seife – Shops (+ Blogs), sowie Erfinder der Schokobade – einer einzigartigen Schokoladentafel zum Baden. Bei solch vielfältigen Talenten kann man als Interviewer schon einmal durcheinander geraten, weshalb ich den Einstieg in das Interview gleich einmal mit einem ordentlichen Faux Pas begonnen habe… Aber: Zu Fehlern muss man stehen, deshalb dürfen Sie nun ein Interview lesen, welches unzensiert ist und gelegentlich auch provokante Antworten enthält, weshalb es gleich noch mal so viel Freude beim Lesen bereitet. Viel Spaß!

Escentric Molecules - Molecule 03

Escentric Molecues 3 – Der Tanz der Moleküle geht weiter

Escentric Molecules - Molecule 03

Escentric Molecules – Molecule 03

Für Fans einzigartiger synthetischer Düfte wird die nächste Woche zum Freudenfest! Auch mein Herz schlug höher als ich diesen Freitag einen Brief des Vertriebes der Reihe Escentric Molecules erhielt, welcher zwei kleine Duftproben erhielt. Ein Sequel auf das die Fans von einem der beliebtesten Nischendüfte aller Zeiten (Molecule 01) nun schon all zu lange warten mussten: Molecule 03 und Escentric 03 haben nun endlich Marktreife erhalten und Geza Schön – der Parfumeur der Escentric Molecules – Reihe – hat wieder ganze Arbeit geleistet. Konzept der exzentrischen Moleküle ist es ja schon immer gewesen das die Molecules Düfte einen synthetischen Duftstoff in seiner Reinform präsentieren (Bisher Super E Iso und Ambroxan) und die Escentric Düfte diesen Duftstoff ins Zentrum stellen und mit weiteren Duftnoten in eine Komposition einbetten. Thema des dritten Teils ist der Stoff Vetiveryl Acetat – der Stoff aus dem die Vetiver-Träume sind.

The Beautiful Mind – Der Neue Duft von Geza Schön

Geza Schön, seines Zeichens revoltierender Rebell im Kampf gegen die Parfumindustrie und ebenso eine der international bedeutendsten Nasen, hat erneut seinem kreativen Geist etwas Auslauf gegönnt. Die meisten werden seine wohl populärste Duftreihe Escentric Molecules immer noch in ihrem olfaktorischen Gedächtnis haben, welche das Kultparfum Molecule 01 beeinhaltet (übrigens unser meistverkaufter Duft!).

Die The Beautiful Mind – Serie will die einzigartigen Fähigkeiten eines Menschen in den Mittelpunkt stellen und ist von ihren Erschaffern als klarer Affront gehen die allgemeine Flut an die Signaturedüfte von Stars – und Sternchen gedacht. Für Geza Schön brachte “Paris Hilton” im Flakon das Fass zum überlaufen. Und so steht nun an Stelle eines “50Cent”, eine Christiane Stenger (Interview mit ihr) für den Duft Modell. Stenger ist ein solches “Beautiful Mind”, denn als Juniorenweltmeisterin im Gedächtnissport und als jüngster Grandmaster of Memory aller Zeiten, kann man getrost von einer wahrhaft begabten Person sprechen. Und so hebt Herr Schön einmal mehr einen Duft aus dem dumpfen Sog der Masse, aus dem Sammelsurium all jener gesichtslosen Düfte, welche nur mit Hilfe eines Stars dann verkauft werden können. Bei der Entwicklung stand im Mastermind Stenger zur Seite und hat aktiv an der Kreation mitgewirkt.

Escentric Molecules – Was hat es mit Iso E Super auf sich?

Als ich meine neue Arbeitsstelle für den Onlineshop Essenza Nobile antrat, hörte und las ich ständig von einem bestimmten Parfum, beziehungsweise einer bestimmten Marke. Bei Bestellungen hatte ich es ständig in der Hand und ein Blick in die Statistik zeigte mir, dass die Düfte von Escentric Molecules – zumindest von den Absatzzahlen – alle anderen Produkte in den Schatten stellen.

Mein Interesse war geweckt. Was hat es auf sich mit diesen Parfums in den hochmodernen, stylischen Flakons und Verpackungen (gestaltet vom Designer der Sängerin Björk) auf sich?

Meine Neugier