Nez spécial #1: Serge Lutens – Ein Leben für Ästhetik

serge_lutens_portraitIn unserer neuen Reihe Nez spécial möchten wir nun regelmäßig außergewöhnliche, besondere Persönlichkeiten aus der Welt des Duftes für Sie porträtieren.

In Ausgabe #1 Serge Lutens.

serge-lutensJeder Duftliebhaber ist mindestens schon zwei Mal über den Namen Serge Lutens gestolpert. Über seine aktuelle Komposition “Fille en Aguilles” wurde schon Monate vor dem Erscheinungstermin in der Presse berichtet, wohlwissend dass man bei Herrn Lutens immer eine Besonderheit erwarten darf. Wahrscheinlich unter anderem auch weil bekannt ist, dass er seinen eigenenWeg geht und nicht den geringsten Wert darauf legt dem Mainstream gerecht zu werden.

Serge Lutens geht es um etwas anderes:

Jeder Duft soll Ausdruck seiner Persönlichkeit sein und den Menschen wieder beibringen wie kostbar die Fähigkeit das Riechens doch ist.

Seine Kreationen sind ungewöhnlich & eigenwillig – und dennoch nicht ketzerisch gegenüber den Regeln der Zunft, sondern eher voll Hochachtung gegenüber der wahren Kunst der Haute Parfumerie. Serge läßt seinen Kreationen nur einfach mehr Raum als andere Parfumeure für ihren eigenen Weg.

Dies erreicht Serge Lutens über die Auswahl seiner seltenen Essenzen. Als er Parfums mit Holznoten, Honig und Weihrauch komponierte war dies nämlich noch keinesfalls üblich. Die Verwendung natürlicher Duftrohstoffe ist ihm bei seinen Kreationen auch heute noch wichtig.

Ein weiteres Merkmal für Lutens ist, dass er ausschließlich Unisex-Düfte herstellt. Dies ist keineswegs Zufall, sondern auch Teil der Einstellung des Ästheten & Künstlers. Er vertritt die Ansicht, dass die Tatsache ob ein Parfum männlich oder weiblich wirkt, hauptsächlich von Umfeld und Träger abhängig ist.

Serge Lutens – Make-up für Dior (1973)

Serge Lutens für ShiseidoSerge Lutens verschrieb sein bisheriges Leben ganz der Ästhetik und der Schönheit, der (Duft-)Poesie und der Kunst. Sein Auge dafür erhielt er in seiner Zeit als Hairstylist und später als weltberühmter Fotograf & Filmemacher (Foto-Ausstellungen im Guggenheim Museum, Filme in Cannes), sowie als Mode-Designer. Seine außergewöhnlichen Ansprüche an Schönheit und Ästhetik konnte er dann als Make-up-Designer für Christian Dior (siehe Video) und Shiseido (Lutens erschuf die mystische Shiseido-Frau – rechts im Bild) praktisch präzisieren und auf eine neue, tiefer eingreifendere Art und Weise verwirklichen. Für Shiseido kreierte er auch das legendäre Parfum “Nombre Noir”, welches bis heute regelrecht den Status einer Duftlegende erreicht hat. Im Jahre 2000 gründete er dann seine Marke “Parfums Serge Lutens” unter der auch heute noch seine Düfte erscheinen. Diese präsentiert er auch in den unwahrscheinlich ausgefallenen und in höchstem Maße ästhetischen Arkaden des Palais Royal.

Serge Lutens jetzt im Online Shop bestellen - Essenza Nobile®Serge Lutens jetzt im Online Shop bestellen – Essenza Nobile®http://essenza-nobile.de/duefte/Serge-Lutens/Seine Duftkreationen sind rein, opulent und voller Zauber. Sie können von Frauen und auch von Männern getragen werden: Ein Duft nimmt den Charakter der Person an, die…