Floris: Königliche Düfte in neuem Gewand…

Floris - FlakonEin Update hin und wieder muss einfach sein: Egal ob es das Betriebssystem unseres Computers ist, die mittlerweile in die Jahre gekommene Wohnzimmertapete aus den 1980er Jahren – oder das Produktdesign einer Edelparfümerie-Marke. Ja, auch das gewohnte und oftmals schon liebgewonnene Aussehen unserer Lieblings-Düfte ist nicht für alle Ewigkeit in Stein gemeißelt, unterliegt dem Wandel der Zeit… und so kann es durchaus vorkommen, dass selbst ein so traditionsreicher und –bewusster Parfumhersteller wie Floris seinen Düften einmal ein neues Gewand verpasst.

Genau dies ist zu Beginn dieses Sommers geschehen. Mit viel Sorgfalt, Bedacht und Augenmaß, versteht sich, und ohne dabei den hohen Wiedererkennungswert des Floris-typischen Grunddesigns anzutasten; aber es gibt doch ein paar markante Änderungen im Detail, die ich hier kurz darstellen möchte:

  • Während die bisherige Farbgestaltung der Floris-Flakons einem bunten Obstkorb glich (ein bisschen grün hier, etwas rot da, ein wenig violett dort…), wird sie nun einheitlicher; der optische Wiedererkennungs-Faktor wird dadurch zusätzlich gesteigert.
  • Dabei besinnt man sich zurück auf die Ursprünge und Tradition, aber auch die geschichtsträchtige „Corporate Identity“ des Hauses Floris – die Traditionsfarben der bereits 1730 gegründeten Marke (Blau und Gold) werden ganz in den Fokus der neuen Produktgestaltung gerückt.
  • Wies die Kartonage bislang noch von Duft zu Duft unterschiedlichste Farben auf, erscheint sie nun in einer beige-goldenen Grundfarbe und mit einem charakteristischen goldfarbenen Rand.
  • Sowohl die Umverpackung als auch die Parfumflakons ziert nun ein goldumrandetes, dunkelblaues Etikett, auf dem – wiederum in goldfarbenen Lettern und von royalen Verzierungen umrankt – das Markenlogo sowie der Name des jeweiligen Duftes prangt.
  • Insgesamt wirkt das neue Design traditioneller, klassischer, weniger „verspielt“… strahlt mehr vornehmes Understatement und edlen Chic aus… und wird damit dem königlich-altehrwürdigen Charme des Traditionsunternehmens Floris – immerhin seit 1820 Hoflieferant des englischen Königshauses – noch besser gerecht.
  • An der Gestaltung der Flakonform hingegen hat sich – soweit ich es erkennen konnte – nichts Nennenswertes geändert; ebenso bleibt selbstredend die golden-glänzende Verschlusskappe als unverkennbares Markenzeichen und „Krone“ der Floris-Düfte weiterhin wie gewohnt erhalten.
  • Die aktuellen Design-Änderungen betreffen nur die Damen-Parfums sowie den Unisex-Duft Cefiro; die Herrendüfte bleiben äußerlich zunächst unverändert; für Herbst 2011 ist auch eine entsprechende Umstellung des Designs der Floris-Parfums für Herren sowie der Düfte der „Classic-Linie“ (Limes, Special 127) zu erwarten.
  • Die (zum Teil limitierten) Floris-Düfte der „Private Collection“ (Amaryllis, Wedding Bouquet, Madonna of the Almonds) bleiben äußerlich unverändert – so, wie man sie kennt und liebt…

 

Floris - Seringa

Das neue FLORIS-Design – am Beispiel des Damenduftes SERINGA (EdT, 100 ml)

Zum Schluss noch je eine gute und eine schlechte Nachricht für alle Fans des Hauses Floris; die schlechte Nachricht (…wie das so üblich und gemeinhin gute Sitte ist) zuerst: Drei der Floris-Damendüfte (Edwardian Bouquet, Night Scented Jasmine, China Rose) wird es in Zukunft nicht mehr geben; auch hier hat einmal mehr der unaufhaltsame Wandel der Zeit zugeschlagen. Dafür werden aber (und das ist nun die versprochene gute Neuigkeit!) schon in naher Zukunft drei andere Düfte von Floris in unserem Shop jeweils sowohl als Duftkerze als auch als Raumduft erhältlich sein: „Sandalwood & Patchouli“, „Hyacinth & Bluebell“ und „Grapefruit & Rosemary“ stehen derzeit ganz weit vorne in der Warteschlange vor der Einlasstür zu unserer beliebten „Raumdüfte“-Rubrik – selbstverständlich ebenfalls bestens gekleidet in einem neuen Floris-Design…

Floris

Floris-Düfte bei Essenza Nobile

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.