DIPTYQUE-Winterkollektion 2020: Paris – ein Wintermärchen

Paris ist bekannt als die Stadt der Liebe – aber auch als Stadt der Mode, der Lichter, der Haute Cuisine und der schönen Künste. Ein Mann jedoch sieht in der französischen Hauptstadt noch etwas anderes: eine Stadt der wunderbaren Tiere!

Der Künstler Ugo Gattoni fand auf Pariser Plätzen, Brücken und in Parkanlagen verschiedene Tier-Statuen – und ließ sich von ihnen zu fantasiereichen Illustrationen inspirieren. Eigens für die Winterkollektion 2020 des Dufthauses Diptyque hauchte er den animalischen Monumenten Leben ein – und erzählt mit ihnen ein zauberhaftes Wintermärchen.

“Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind”: Fast könnte man meinen, Ugo Gattoni habe den Titel des bekannten Fantasyfilms aus dem Jahr 2016 wörtlich genommen. Wo in seiner Heimatstadt Paris solche “phantastischen Tierwesen” zu finden sind, weiß jedenfalls wohl kaum jemand besser als der gebürtige Pariser Künstler – und genau hier wurde er auch fündig: Ein stolzer Hirsch, ein anmutiger Schwan und ein majestätischer Löwe sind die drei tierischen Protagonisten, mit denen Ugo Gattoni das diesjährige Diptyque-Wintermärchen illustriert.

Ugo Gattoni, auch bekannt als der “Meister des Fineliners”, ist in Paris geboren und aufgewachsen. Das Portfolio des Künstlers umfasst Arbeiten für High-End-Marken wie Hermès, Rolex, Ruinart oder Pierre Frey. Charakteristisch für seinen Stil sind surreale Porträts, detailverliebte Darstellungen von Stadtlandschaften und merkwürdige, bisweilen bizarr anmutende Objekte, die er bevorzugt mit Graphit oder Tinte zu Papier bringt.

Für Diptyque gestaltete er die zauberhaften Illustrationen der Winterkollektion 2020 – u.a. drei weihnachtliche Duftkerzen, ein nobles Seifen- und ein Parfumset… sowie den heimeligen Winter-Raumduft Sapin de Nuit.