Diese Nacht…

Ich gehe eher selten aus, doch an diesem Abend klingelte das Telefon recht häufig und meine Freunde riefen ständig an und meinten heute müssten wir unbedingt gemeinsam um die Häuser ziehen. Eigentlich bin ich ja eher so ein “Arbeitstyp”, der mit seinem Job verheiratet ist und mit Freunden höchstens mal ein Bier trinken geht, aber auch ich hatte an diesem Abend Lust auf die Piste zu gehen…
Ich hatte damals noch eine Abfüllung von Bois d’ Argent, den es ja damals noch zu kaufen gab und damit fühlte ich mich immer sehr – ja, man kann doch sagen – verführerisch.
So trafen wir uns – es war ein Stadtteilfest im Gange – in dem betreffenden Hamburger Viertel. Der Mond stand in voller Pracht am Himmel und wir zogen durch die Galerien und Kneipen. Einer meiner Bekannten kannte eine Galeristin, weshalb wir dort bei Prosecco und Kanapee verweilten. Auf einmal kamen zwei Damen an, welcher die Galeriebesitzerin ebenso kannten und so kam man ins Gespräch…
Ich merkte gleich den besonderen Duft an Stephanie – so hieß die deutlich attraktivere der beiden Gesprächsparternerinnen. Er war weich und zart und sehr sehr weiblich und ich als Duftliebhaber war sofort fasziniert. Wir sprachen über unsere Arbeit, sie war wie wie ich bei einem Finanzdienstleister angestellt, und verstanden uns gut. Dann kamen wir auch über Düfte ins Gespräch, und sie meinte, ich würde mich ja anscheinend auskennen und ich solle doch einmal ihr Parfum erraten. Sie hatte es auch über die Haare aufgetragen und so kam ich in den Genuss an Ihre blonden Locken schnuppern zu dürfen. Allerdings hatte ich nicht die geringste Ahnung, was das für ein Duft sein sollte. Sie verriet es mir es mir: Es war Quelque Fleurs von Houbigant und ich war ganz hin und weg. Die Frau faszinierte mich und ich wollte mehr von ihr wissen, der Duft nahm mich völlig in Beschlag und ich hätte sie am liebsten auf der Stelle geküsst. Ich bat sie einen Moment zu warten, damit ich von der Bar noch einen Prosecco holen konnte, doch als ich zurück kam, war sie nicht mehr da… So blieb mir von dieser wunderbaren Nacht nur die Erinnerung an ihren zarten Duft, der so perfekt zu ihr passte. Ich muss noch oft an sie denken, und ich glaube mich auch ein wenig in sie verliebt zu haben. Das Parfum jedenfalls habe ich mir (obwohl es ein reiner Damenduft ist) wenige Tage später gekauft, einfach um den Zauber des Momentes noch einmal erleben zu dürfen…Houbigant - Quelques Fleurs